News

Aktuelles zu den Entlastungspaketen

Umsetzung der Dezember-Soforthilfe im Gas- und Wärmebereich (Stand 18.11.2022):

Gemäß Beschluss der Bundesregierung übernimmt der Staat einmalig die im Monat Dezember zu leistende Zahlung für die Erdgaslieferung. Die Höhe der Einmalzahlung wird auf der Basis des dem Septemberabschlag zugrunde liegenden prognostizierten individuellen Jahresverbrauchs ermittelt.

Was bedeutet das für Sie?

Lastschrifteinzug – Die EMS wird den Dezemberabschlag (Fälligkeitstermin auf Ihrem Abschlagsplan: 02.01.2023) einmalig nicht von Ihrem Konto einziehen. Alle darauf folgenden Abschläge werden wie gewohnt eingezogen.

Überweisung – Sie müssen den Dezemberabschlag (Fälligkeitstermin auf Ihrem Abschlagsplan: 02.01.2023) einmalig nicht überweisen. Alle darauf folgenden Abschläge müssen wie gewohnt überwiesen werden.

Die endgültige Abrechnung erfolgt auf Ihrer nächsten Jahresverbrauchsabrechnung in Höhe von 1/12 des im September 2022 prognostizierten individuellen Jahresverbrauchs, multipliziert mit dem am 1. Dezember gültigen Gaspreis.

Der sparsame Umgang mit Energie bleibt weiterhin wichtig und er lohnt sich in jedem Fall auch finanziell. Jedes Grad weniger bei der Heizung spart zum Beispiel rund 6 Prozent Energie. Kürzer und weniger heiß duschen und baden summiert sich ebenfalls zu einer relevanten Einsparung. Viele weitere geprüfte Tipps finden Sie unter energiewechsel.de .



zurück zur Übersicht

IHR PERSÖNLICHER ENERGIEBERATER

Mit nur wenigen Fragen bringen wir Sie zu Ihrem Wunschtarif
Tarif finden
youtubexingwohnungwavevimeoumweltschutztwittertubmlrstromsolarsearchrsspreisbewustplusplanbarpinterestphonepersononlineservicemore-arrowmagazinlinkedinlangfristigplanbarlangfristigladesaeulekundenservicejobsinstagraminfoicon-arrow-righticon-arrow-lefthistoryhauskleinhausgrosshausgewerbegesellschaftgasfreundewerben2freundewerbenflickrflexibelfacebookenergiediensteenergieeautodownloadclosecarsharingcallbackbellarrow